Diese Farbe ist Irrsinn – Fahrradweg jetzt Fahrradstraße

Diese Farbe ist Irrsinn – Fahrradweg jetzt Fahrradstraße
Quelle

Schwachhausen – Was für ein Irrsinn. Und teuer noch dazu: Es geht um die Parkallee zwischen Friedenstunnel und Stern.

Die Stadt hatte diesen Teil Rot beschichtet und zur Fahrrad/Autostraße erklärt: Jetzt ließ das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) links und rechts der 450 Meter langen Strecke große Teile der bisherigen Radwege entfernen – obwohl die noch zu 100 Prozent in Schuss waren. Vor Einfahrten und an Straßeneinmündungen ließ sie rote Steine rausnehmen und dort statt dessen graue Steine verlegen.

Bürgerschafts-Abgeordnete Sandra Ahrens (45, CDU) ist entsetzt, postete auf Facebook: „Liebe Grüne, lieber Ralf Saxe, das ist doch jetzt bitte nicht euer Ernst! Was ist das für ein Umgang mit der knappen Ressource Geld?“

ASV-Abteilungsleiter Holger Horstmann auf BILD-Nachfrage: „Das Ziel ist, dass Radfahrer die Fahrradstraße nutzen und nicht parallel die bisherigen Wege. Grau bedeutet: Gehweg, damit ist dort Radfahren nicht mehr erlaubt.“

nbild